Direkt zum Inhalt springen
Früher Beef, heute Plant-based

News -

Früher Beef, heute Plant-based

TV, Digital, Radio, Social Media, Out of Home: An der Plant-based Vielfalt bei Burger King® kommt in den Medien aktuell niemand mehr vorbei. Die Marke mit dem größten Plant-basedSortiment in der deutschen Systemgastronomie hat ihre bislang umfassendste Kampagne gestartet. Um seine Plant-based Revolution gebührend zu feiern, setzt Burger King® auch bei den Maßnahmen auf Vielfalt und Kommunikation mit Augenzwinkern.

„Laut sein und mutig vorangehen – das macht eine Revolution aus“, erklärt Danny Wilming, Head of Brand bei der BURGER KING Deutschland GmbH. „Bei uns gibt es nun fast alle Burger wahlweise statt mit Fleisch auch mit Plant-based Patty – mit diesem Schritt revolutionieren wir die Systemgastronomie in Deutschland. Und das soll jede und jeder sehen und hören: Wir wollen mit unserer großen 360°-Kampagne aktivieren – und das auf allen Kanälen.“

Zwei Queens für den KIng

Als absolutes Kampagnen-Highlight schnappt sich der King die zwei Queensder deutschen RealitySzene: Désirée Nick und Claudia Obert zählen nicht nur zu den schlagfertigsten und meistdiskutierten Damen des Reality-TVs, sondern sind auch wahre Expertinnen in Sachen Beef. Schließlich sind die beiden TV-Sterne bekannt für ihre lautstarken Streitigkeiten, die einen gemeinsamen Auftritt seit Jahren unmöglich erscheinen ließen. Für die Kampagne „Früher Beef, heute Plant-based“ fanden die beiden nun in einem Burger King® Restaurant in Hamburg wieder zusammen. Ihre Aufgabe: Gemeinsam Plant-based Burger zubereiten – und zwar im Team, ganz ohne fremde Unterstützung. Dabei haben sie trotz anfänglicher Sticheleien einen großen Schritt aufeinander zu gemacht. Ob es jedoch ausgereicht hat, ihren Beef ganz beizulegen und ob die zwei sich nun für Plant-based entscheiden werden? Das Ergebnis mit einem
Blick hinter die Kulissen des Treffens von Désirée Nick und Claudia Obert bei Burger King® ist ab sofort auf YouTube zu sehen und wird den Fans digital ausgespielt.

Vielfalt auf allen Kanälen

Doch auch auf anderen Kanälen sorgt die 360°-Kampagne für ordentlich Buzz: Bei Presseveranstaltungen, unter anderem in Köln, Hannover, Berlin, Hamburg und Frankfurt, wird der grüne Teppich exklusiv für Gäste und Journalist*innen ausgerollt und die große Plant-based Vielfalt mit einer mobilen Out-of-Home-Fläche beworben. Zudem werden in ausgewählten Städten SonderPlakatflächen für eine aufmerksamkeitsstarke Out-of-Home-Kampagne belegt. In Radio- und TV-Spots zählen Schnellsprecher*innen alle Plant-based Produkte in atemberaubendem Tempo auf – was angesichts der großen Vielfalt auch notwendig ist. Die Community wird zusätzlich über reichweitenstarke Social-Media-Aktionen, Influencer*innen und spannende Gewinnspiele aktiviert. Die vielfältige Kampagne ist die größte für Burger King® in diesem Jahr und zählt zu den umfassendsten in den vergangenen Jahren.

„Mit unserer Plant-based Revolution schreiben wir Fast-Food-Geschichte. Genauso wegweisend ist unsere Kampagne“, so Danny Wilming. „Mit TV, Radio, Social Media, Influencer*innen, PR und Out of Home ist sie so vielfältig wie unser Plant-based Sortiment. Und ganz nebenbei vermitteln wir im wohl legendärsten Beef der Reality-TV-Geschichte zwischen Désirée und Claudia. Ob sie sich zukünftig für weniger Beef und mehr Plant-based entscheiden? Die Entscheidung liegt bei ihnen – wie auch unsere Gäste die freie Wahl haben.“

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Sabine Jürgens

Sabine Jürgens

Pressekontakt Presse- & Öffentlichkeitsarbeit +49 89 306 58 79 45
Beate Fuchs

Beate Fuchs

Pressekontakt Presse- & Öffentlichkeitsarbeit +49 160 630 5450