Direkt zum Inhalt springen
Moderator Martin Meyer-Gossner im Gespräch mit Mirko Silz, Andrea Belegante und Jochen Pinsker
Moderator Martin Meyer-Gossner im Gespräch mit Mirko Silz, Andrea Belegante und Jochen Pinsker

News -

IDX_FS Expo powered by INTERNORGA

Zusammenbringen, was zusammengehört: IDX_FS Expo powered by INTERNORGA schafft virtuelle Austauschplattform für die Branche und überzeugt mit 72 Stunden Programmvielfalt und hochkarätigen Speakern. Drei Tage, rund 80 Programmpunkte und 110 Speaker auf den Hauptbühnen in Köln und Hamburg – die Premiere der IDX_FS International Digital Food Services Expo powered by INTERNORGA (IDX_FS Expo) bot Information, Inspiration und lebendigen Austausch. Vom 15. bis 17. März kam die Branche des gesamten Außer-Haus-Marktes virtuell zusammen, um Netzwerke auszubauen und innovative Lösungen zu entdecken. An den drei Veranstaltungstagen nutzten insgesamt 15.000 Teilnehmende aus 79 Ländern die IDX_FS Expo und verfolgten die Panels, Talks, Wettbewerbe, Preisverleihungen und Video-Podcasts sowie die Streams der Aussteller. Rund 100 Aussteller und Partner präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen virtuell.

Mit dabei: ein Panel-Talk mit Andrea Belagante, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbandes der Systemgastronomie e. V., Jochen Pinsker, Senior Vice President Foodservice Europe der npd Group, und Mirko Silz, Geschäftsführer von L’Osteria zum Thema "Aus der Krise lernen - Zukunftschancen in der Systemgastronomie".

Zusammen mit Moderator Martin Meyer-Gossner wurden die Zukunftschancen der Systemgastronomie aus verschiedenen Perspektiven betrachtet: aus unternehmerischer sowie sozial-, wirtschafts- und gesellschaftspolitischer Sicht und dabei analysiert, wie und welche Zukunftsweichen die Branche für sich selbst gestellt hat, was sie aus eigener Kraft bisher durch die Krise gebracht hat und welche Trends sie künftig begleiten wird.

Alle Talkteilnehmer sind sich aber einig: Die Politik hat es aktuell in der Hand, die Weichen für eine verlässliche, planbare und einheitliche Öffnungsperspektive zu setzen. Damit kann die Systemgastronomie schnell wieder auf Erfolgskurs finden.

Tags

Pressekontakte

Sabine Jürgens

Sabine Jürgens

Pressekontakt Presse- & Öffentlichkeitsarbeit +49 89 306 58 79 45

Zugehöriger Content